Dem Fehler auf der Spur

Qualitätsverbesserung

Die grosse Menge an Daten, welche durch die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung entsteht, kann durch neue Technologien gewinnbringend genutzt werden. Das Stichwort in diesem Zusammenhang heisst: Data Analytics.

Immer mehr Geräte und Sensoren werden miteinander vernetzt und intelligent verknüpft. Dabei entstehen innert kürzester Zeit riesige Datenmengen. Um Störungen und Fehler in Gebäudeleit-Systemen vorausschauend zu vermeiden, müssen diese Daten analysiert, intelligent ausgewertet und sinnvoll genutzt werden. Dadurch gewinnen Unternehmen wertvolle Erkenntnisse und können so schneller auf neue Gegebenheiten und Trends reagieren.

pi-System bietet dafür spezielle Analyseverfahren an, die auf Algorithmen basieren. Sie helfen, Analyseprozesse zu optimieren und Fehler in neuen Automations-Systemen zu erkennen. Sie als Kunde müssen den Datenbestand nicht mehr manuell durchforsten. Diese zeitintensive Arbeit übernimmt der Algorithmus. Aber Sie werden sofort informiert, wenn zum Beispiel Sensoren nicht mehr funktionieren, die Regelung der Lüftung nicht optimal läuft oder wenn Ventile nicht auf die gewünschte Position regeln. Auch bei grossen Temperatur-Sollwertabweichungen in eigenen Räumen alarmiert Sie das System umgehend. Damit nicht genug: Anhand erfasster Trenddaten können Sie flächendeckende und vollautomatische Analysen und Auswertungen durchführen. Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential und erhöhen Sie die Energieeffizienz Ihrer Systeme und Gebäude.

 

 pi-System Algorithmen erkennen:

  • Zählerausfälle / -stillstände
  • Abweichungen im Regelverhalten
  • Temperaturabweichungen
  • Luft in Heizungssystemen
  • Fehlfunktionen von VAV-Klappen