Systemübersicht

Mit unseren Lösungen und Systemen bedienen wir alle Ebenen der Gebäudeautomation. Damit erhalten Sie eine durchgängige, unabhängige und an Ihre Bedürnisse zugeschnittene Systemlösung aus einer Hand.

 

Highlights

Auf der Managementebene sammeln und visualisieren Sie Ihre Daten, überwachen Ihre Prozesse und optimieren Ihre Betriebsweise. Ob für Sie eine lokale Lösung oder eine externe Cloud-Lösung in Frage kommt, entscheiden Sie gemeinsam mit unseren Spezialisten.

 

Tridium AX und N4

Das von Tridium entwickelte Niagara 4 ist ein Framework für Gebäudeautomation und -management. Die skalierbare Softwareplattform basiert auf offenen Standards und Web-Technologien. Und sie bietet eine universelle Software-Infrastruktur. Diese ermöglicht es, Geräte, Funktionen und Systeme internetweit zu verbinden, zu visualisieren und zu steuern. Das Niagara Framework wird als das Betriebssystem für die IoT-Welt verstanden. pi-System nutzt das Niagara Framework, bietet Tridium-Lösungen an, entwickelt aber auch eigene IoT-Anwendungen und diverse Systemtreiber.

Als zertifizierter Tridium developer und Partnerin gehören wir schweizweit führend zur Entwickler-Community. Konkret hat pi-System bereits zahlreiche Lösungen, Treiber und Module auf Basis des Niagara AX und Niagara 4 Frameworks von Tridium entwickelt. Unter anderem das Gebäudeleitsystem saturn oder einzelne Module in den Bereichen Alarmierung und Sicherheit. Auch künftig werden wir bei der Entwicklung eine Vorreiterrolle übernehmen, indem wir individuelle Lösungen für unsere Kunden umsetzen können.

 

e3m System

Als Systemintegratorin sind wir ebenso auf die Planung, Projektierung und Inbetriebnahme der e3m Systemlösung spezialisiert. Das bedeutet, dass wir Komplettlösungen für das Management und die damit verbundene Gebäudeautomation anbieten.

Das e3m Data Center ermöglicht die zentrale Bewirtschaftung von relevanten Kennzahlen Ihrer Anlagen und Gebäude und bietet zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten für Prozessoptimierung und Energiemanagement. Die Lösung kann beliebig um die Module Asset- und Contractmanagement erweitert werden.  

Die e3m Box ist eine wartungsfreie Hardwarelösung zur Aufschaltung von gewerkunabhängigen Messwerten, Alarmen und weiteren Daten vor Ort in den Liegenschaften. Die Daten werden darin aufbereitet und an das e3m Data Center übertragen. Kleinere Anlagen mit bis zu 3'000 Datenpunkten profitieren von der e3m-Box-SMINT3: Diese eignet sich optimal dafür, Energiedaten schnell zu erfassen, Alarmierungslösungen umzusetzen und kleinere bis komplexe Visualisierungen (GLT) zu erstellen.

Die Automationsebene übernimmt die Regelung und Steuerung der gebäudetechnischen Anlagen. Dafür benötigt sie die aus der Feldebene gelieferten Daten und die Vorgaben aus der Managementebene. Zur Programmierung der Steuerungs- und Prozessleitsysteme setzen wir auf bewährte Systeme wie Beckhoff und Distech Controls.

SpiderControlTM setzen wir ein, wenn bei Ihnen ein Leit- und Managementsystem fehlt, Sie aber trotzdem eine einfache Web-Visualisierung wünschen.

Mit dem PXC4 Gebäudeautomations-Controller für HLK-Anlagen von der Firma Siemens bieten wir ausserdem eine Komplettlösung an, die speziell auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten von kleineren Anlagen zugeschnitten ist.

Die unterschiedlichen technischen Anlagen eines Gebäudes werden mit Hilfe von Sensoren und Aktoren, den sogenannten Feldgeräten, betrieben. Wir bieten ein komplettes Sortiment an HLK-Feldgeräten und setzen dabei auf verschiedene Lieferanten, unter anderem auf S+S und Belimo.

Ihr Nutzen

  • Alles aus einer Hand und nur einen Ansprechpartner
  • Übergeordnetes System für Ihren kompletten Anlagenbetrieb
  • Offenes System mit standardisierten Schnittstellen
  • Skalierbare Lösung
  • Erfahrenes Team von Fachspezialisten
  • Zentrale Bewirtschaftung Ihrer Gebäude und Anlagen
  • Komplettlösungen für Ihre Gebäudeautomation
  • Durchgängige, unabhängige und personalisierte Lösung

Mögliche Einsatzgebiete

  • Wohngebäude
  • Dienstleistungsgebäude
  • Industriebetriebe
  • Öffentliche Gebäude (z.B. Einkaufszentrum, Kliniken, Schulen)
  • Technikzentralen
  • Detailhandel
  • Wohn- und Pflegeheime
  • Hotels